MEISTER Designboden DD 300 CategaFlex Altholzeiche lehmgrau


Meister Designboden, Landhausdiele

Dekor: Altholzeiche lehmgrau

2150x  216x   5 mm

3,25m² je Pack


je m²   30,95 € statt 34,95 €

 

Designboden

Designboden schafft es die Welten von Komfort und Design gekonnt zu verschmelzen

Ein Designboden verspricht schon im Namen etwas ganz Besonderes. Der Gedanke an meisterlich gefertigte Kunstwerke an Boden und Decke springt einem in den Sinn.
Vielleicht fühlt man sich erinnert an die Kunst und Pracht der Sixtinischen Kapelle oder die Holzböden von Königshäusern und Fürsten. Große Momente und große Persönlichkeiten, verbunden durch großartiges Design. Wer würde sich das nicht auch für die eigene Wohnung wünschen?

Neben tatsächlich sehr wundervollen optischen Designs gibt es aber noch eine Vielzahl an weiteren tollen Eigenschaften, die unser Designboden aufweist und mit denen er begeistern kann. Ein Designboden schafft es quasi, die besten Eigenschaften von Parkettboden aus Holz und Laminat in sich zu vereinen. Allerdings gilt es hier sehr genau aufzupassen. So mancher Verkäufer hat noch alte Varianten als PVC-Boden oder gar Vinylboden parat und unterschlägt vielleicht die Erwähnung so mancher chemischer Anteile.

Wir haben Designboden von MEISTER und HARO im Sortiment, die beide jeweils mit dem Blauen Engel ausgezeichnet wurden

Dieses Produktsiegel ist das Umweltzeichen der Bundesregierung, das seit 35 Jahren hilft anzuzeigen, welche Produkte gut zu Mensch und Umwelt sind. So sind in den Designböden dieser Marken weder PVC noch Weichmacher enthalten und ergeben so ein sicheres, gesundes Wohnumfeld. Bei zum Beispiel dem Designboden DISANO von HARO sind noch viele weitere Vorteile anzutreffen. Ein Vinylboden ist empfindlich gegenüber UV-Strahlung. Zum einen verfärbt er sich über Zeit recht stark, zum anderen besteht auch das Risiko, dass der Vinylboden sich wölbt. Beides passiert bei diesem Designboden nicht. Auch ein Nachlassen der Wirkung der Weichmacher droht nicht, da überhaupt erst keine zum Einsatz kamen. Der Designboden ist auch stark unter Druck. Stehen schwere Möbel für längere Zeit, oder kommt hoher Druck durch Druckpunkte wie Möbelbeine und Stuhlbeine zur Anwendung, kann es bei Vinylböden zur Dellenbildung kommen, während der Designboden dieser Herausforderung souverän gegenübersteht. Auch gut zu wissen: Alle Reste und Versatzstücke, die nicht mehr gebraucht werden, können problemlos über den Hausmüll entsorgt werden. Dank modernen Entwicklungen sind solche Eigenschaften endlich bezahlbare Wirklichkeit geworden.

Obendrauf ist so ein Designboden auch etwas für ein schönes Wohnungsgefühl. Das Material ist fußwarm und weich, so dass man an jeder Stelle gerne verweilen möchte. Und wenn es im Winter kälter wird, dann lässt sich solch ein Boden auch mit einer Fußbodenheizung kombinieren. Der Clou dazu: die Verlegung ist dank einem einfachen 1-2-3 Klick System wirklich kindereinfach.

Ähnliche Angebote

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein